Aktuelles

    30.09.2022
    6Easvkovvdwyczxqyubmxzgw3M

    Wichtige Impulse beim Strukturwandel von der Kohle- zur Wissenschaftsregion in Sachsen

    Carsten Körber MdB, Vorsitzender der CDU-Landesgruppe Sachsen im Deutschen Bundestag sowie Dr. Christiane Schenderlein MdB aus dem Wahlkreis Nordsachsen, stellvertretende Vorsitzende der CDU-Landesgruppe Sachsen äußern sich wie folgt zur Ansiedlung von zwei Großforschungszentren in Sachsen:

    29.09.2022
    Schloss Forderglauchau 002

    Schloss Forderglauchau und Alumnat des Kreuzchors Dresden erhalten Fördermittel

    Das bekannte Schloss Forderglauchau und das Alumnat des Kreuzchors Dresden kommen in den Genuss staatlicher Kulturförderung des Bundes. Das hat der Haushaltsausschuss des Bundestages in seiner Sitzung am 29. September 2022 beschlossen. Für erforderliche Investitions- und Modernisierungsmaßnahmen gehen jetzt 646.000 Euro nach Glauchau, 2.925.000 Euro gehen nach Dresden.

    26.09.2022
    220924 Cdu Crimmitschau Sommerfest 1

    Familienfest der CDU Crimmitschau

    Der CDU Stadtverband Crimmitschau hat am Samstag, dem 24. September 2022 ein tolles Familienfest organisiert! Bei bestem Wetter kamen viele Familien und Besucher in den Crimmitschauer Sahnpark. Vielen Dank an Stephan Theuring und alle Helfer für die tolle Organisation!

    26.09.2022
    Mbs Dankesfeier 4

    Auf Burg Schönfels wurde der Bergfried gesegnet

    Seit acht Jahrhunderten wacht die Burg Schönfels mit ihrem Bergfried über Westsachsen. Unzählige Geschichten und persönliche Erlebnisse sind mit diesem mittelalterlichen Bau verbunden. Mit der Einsegnung des Bergfrieds am Samstag, dem 24. September, kam eine neue hinzu. Anlass dafür war die offizielle Dankesfeier für die Fertigstellung des Rittersaals und des Bergfrieds auf der Burg.

    21.09.2022
    Im Plenum Carsten Körber MdB Foto DBT Achim Melde

    Putins Teilmobilmachung ist ein Akt der Schwäche

    Putins Ankündigung einer Teilmobilmachung ist ein Akt der Schwäche und offenbart, dass Russlands "Spezialoperation" alles andere als planmäßig verläuft. Seit über 200 Tagen hält das tapfere ukrainische Volk der russischen Invasion entgegen und konnte zuletzt große Gebiete wieder von den Besatzern befreien.

    19.09.2022
    220917 Mdep Sommerfest 3

    30. Europa-Sommerfest in Leisnig

    Bereits zum 30. Mal fand am 17. September 2022 das Europa-Sommerfest von Dr. Peter Jahr, unserem Mitglied im Europäischen Parlament statt, diesmal im Kloster Buch in Leisnig. Mit dabei waren u.a. Sachsens Innenminister Armin Schuster, Staatsminister für Regionalentwicklung Thomas Schmidt, Landtagsabgeordnete Susan Leithoff und Döbelns Oberbürgermeister Sven Liebhauser.

    19.09.2022
    220922 Gasflamme

    Union fordert Abschaffung der Gasumlage

    Seit Wochen schon fordert die CDU/CSU-Bundestagsfraktion die Abschaffung der stümperhaft konzipierten Gasumlage. Mit der Ankündigung der Ampel, den angeschlagenen Energieriesen Uniper zu verstaatlichen, sehen wir als CDU/CSU-Bundestagsfraktion erst recht keinen Sinn mehr in der Abgabe, die die ohnehin gebeutelten Gaskunden ab 1. Oktober zusätzlich belasten wird. In einer aktuellen Stunde des Bundestages haben wir der Forderung nach Abschaffung Nachdruck verliehen.

    16.09.2022
    278575108 10158738018898603 2400409125039707598 N

    Standpunkt zum russischen Angriffskrieg auf die Ukraine

    Uns alle treibt die Frage um, wie wir zu einem schnellen Kriegsende und dauerhaften Frieden in der Ukraine gelangen. Dazu hat der Zwickauer Bundestagsabgeordnete Carsten Körber als Vorsitzender der CDU-Landesgruppe Sachsen im Deutschen Bundestag einen ausführlichen Meinungsbeitrag verfasst und seinen Standpunkt verdeutlicht.

    12.09.2022
    Ci 185714

    Ukraine stärken – Krieg verkürzen!

    Der ukrainischen Armee ist es in den letzten Tagen gelungen, die russischen Invasoren entscheidend zurückzudrängen, auch dank westlicher Waffen. Innerhalb von drei Tagen hat die Ukraine mehr Land zurückerobert, als Russland in den vergangenen Monaten eingenommen hat. Das ist ein historischer Wendepunkt in diesem Krieg. Viele, auch bei uns in Deutschland, haben das noch vor wenigen Tagen für unmöglich gehalten.